Febrero

Hannelore Habedank

Hannelore Habedank

(Erzieherin, anerkannte Heilerin im Dachverband Geistiges Heilen e.V., Spirituelle Heilerin, Reikimeisterin, Schamanin, Radiästhesie)

D‑37085 Göttingen

Mobil:
0049 (0) 170 6784459

E-Mail: info@tusendero.com

Besprechen

Besprechen von Warzen, Gürtelrosen und Schuppenflechten

 

Das Besprechen von Krankheiten bzw. kranken Körperteilen ist eine der ältesten Heilkunstmethoden, die uns überliefert sind. Das Besprechen – auch Brauchen oder Böthen (im alten Sprachgebrauch für Beten) – ist Bestandteil der Heilkunst in den unterschiedlichsten Kulturkreisen. Auf diese Heilweise können die Selbstheilungskräfte eines Menschen aktiviert werden.

In unserem Kulturkreis werden beispielsweise Tröstereime von Müttern benutzt, um Kleinkindern bei Verletzungen Trost zuzusprechen.

 

Am bekanntesten ist:

"Heile, heile Gänschen,
es ist bald wieder gut.
Das Kätzchen hat ein Schwänzchen,
es ist bald wieder gut.
Heile, heile Mäusespeck,
in hundert Jahren ist alles weg."

 

Behandlung:

Eine Sitzung dauert etwa 30 Minuten.

Je nach Beschwerden müssen drei bis sieben Sitzungen veranschlagt werden.

Der Abstand zwischen den Sitzungen kann bis zu drei Monate betragen.

Es wird mit abnehmendem Mond, d. h. zwischen Vollmond und Neumond, besprochen.

Die Sitzungen können vor Ort oder auch als Fernbehandlung durchgeführt werden.